Die Betreuung von Strafentlassenen

Die Betreuung von Strafentlassenen

Beschreibung

"Wir brauchen die Kirche, denn wir wollen nicht wieder zurückfallen. Viele von uns sind nervös, wenn sie das Gefängnis verlassen. Vergebung wird in unserer heutigen Zeit zwar gepredigt, aber nicht immer gelebt. Unsere größte Angst ist es, von christlichen Brüdern und Schwestern nicht willkommen geheißen, sondern abgelehnt zu werden."
Insasse Justizvollzugsanstalt Dartmoor, England, 1999

Alphalive läuft bereits in über 80 % der englischen Gefängnisse und in über 40 Ländern der Welt. Viele sehen Alphalive als einen effektiven Weg, Menschen in verschiedensten Umständen das Evangelium von Jesus Christus in einer klaren und verständlichen Weise nahe zu bringen.

Aufgrund Alphalive und anderer Initiativen in Gefängnissen veränderte sich das Leben vieler Männer und Frauen während ihrer Gefangenschaft, und sie bekamen durch das Evangelium von Jesus Christus eine neue Lebensqualität. Auf diesen Strafentlassenen liegt die Last ihrer Vergangenheit, die ihnen die Wiedereingliederung in die Gesellschaft erschwert. Die Kirchen und Gemeinschaften haben den Auftrag, die Menschen anzunehmen, ihnen zu vergeben und sie zu lieben. Dieses Handbuch wurde als Hilfe für alle gedruckt, die sich dieser Aufgabe stellen wollen.

84 Seiten, Heft

CHF 8.90
zzgl. Versandkosten